News


Bei dem Turnier Classic Challenger Cup in Weimar, Thüringen  belegten beide Limburger Ju-Jutsu Fighter vom Judo Club Limburg Emilia Lux und Jonah Bayer den 1. Platz. Die Wettkampftrainerin Hilka Verhoeven ist voller Stolz auf die Leistungen, die ihre Athleten gebracht haben. 

Emilia Lux startete in der U 16 w bis 48 kg und kämpfte sich ohne Probleme in das Finale. Die Ju-Jutsu Kämpferin aus Limburg überzeugte dabei vor allem durch starke Schlagkombinationen und sicherte sich damit von Beginn an immer einen satten Punktevorsprung, den ihre Gegnerinnen im Lauf der Begegnung nicht aufholen konnten, da Lux diesen Vorsprung immer wieder ausbaute. Auch im Finale gegen die Kontrahentin aus Weimar begann sie souverän, sodass zu keinem Zeitpunkt der zweiminütigen Begegnung ein Zweifel daran bestand, wer diese für sich entscheiden würde.

Unschlagbar und in absoluter Topform präsentierte sich Jonah Bayer in der U 16 m bis 46 kg. Taktisch gut aufgestellt und technisch souverän dominierte der Limburger seine Vorrundengegner und beendete seine Kämpfe jeweils vor Ablauf der Kampfzeit jeweils durch technische Überlegenheit. Gegen den überragenden und nach eigenem Gutdünken agierenden Bayer konnte im Finalkampf, auch der Gegner aus Antwerpen nichts ausrichten. Wie zuvor war die Begegnung schnell entschieden, wiederum vorzeitig durch technische Überlegenheit.

Am Ende kehrten die beiden Limburger Ju-Jutsu Fighter mit jeweils einer Goldmedaille in die Domstadt zurück.

Am 14.1.2.2019 fand die Gürtelprüfung für Gelb Gurt, Gurt mit gelber Spitze und eine Prüfung zum Drachen statt. Alle 17 Prüflinge haben mit sehr gutem Erfolg teilgenommen.

 

Der Prüfer Marcus Bellinger war sehr begeistert von den Leistungen und konnte alle angestrebten Gürtelfarben verteilen.  

 

Der Judo Club Limburg gratuliert allen Prüflingen zu ihrem Erfolg.

Beim 15. Pader-Cup in Paderborn war Hilka Verhoeven mit einem Teil ihrer Fighter vertreten. Hier waren insgesamt 20 Vereine mit 108 Kämpfern vertreten, gegen die sich die Limburger beweisen konnten. Hier belegte der Judo Club Limburg in der Vereinswertung mit  5 angetretenen Fightern den 2. Platz. Sie brachten 4 Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille mit nach Hause. Dieses Ergebnis ist umso höher zu bewerten, da alle in eine höhere Alters-, bzw. höhere Gewichtsklasse eingestuft wurden.

Diesen Hochgruppierungungen teilweise von 10 bis 14 Kilo über dem Gewicht des eigenen Kämpfers bzw. eine Hochstufung in eine höhere Altersgruppe konnte die Wettkampftrainerin Hilka Verhoeven zustimmen, da sie wusste, dass ihr Fighter sich auch in diesen Gruppen durchaus behaupten können.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Platz 1: Alan Zenkov U 12 bis 43 kg

Platz 1:  Zoja Zenkova U 14 bis 42 kg

Platz 1:  Jonah Bayer U 14 bis 46 kg

Platz 1: Simon Friedrich Senioren bis 77 kg

Platz 2:  Emily Kern U 21 bis 63 kg

Platz 3: Simon Friedrich U 21 bis 85 kg

Am 30.07.2019 war der Stadtjugendpfleger Christian Spiegelberg der Stadt Limburg zu Gast bei dem Judo Club Limburg, um hier mit seiner Begleitung zu trainieren.

Unterstützt wurde er durch sein Team, bestehend aus Daniele Vanella, Franziska Augustin und Lara Reinhardt.
Mitgebracht hatte er 24 neugierige Jugendliche, die die Gelegenheit hatten beim Judo Club Limburg Ju-Jutsu kennenzulernen.

Trotz der heißen Temperaturen trainierten die begeisterten Jugendlichen und ihre Betreuer den ganzen Tag und kamen dabei ganz schön ins Schwitzen. Aussagen wie: „ Ich hätte nicht gedacht, dass das so anstrengend ist. Aber es macht sehr viel Spaß.“

Trainiert wurden die Gruppe von Simon Friedrich (Trainer C Ju-Jutsu) und Marvin Kaiser (Sportassistent). Beide jahrelange erfolgreiche Wettkämpfer des Judo Club Limburg.

Kurz nach den Deutschen Schülermeisterschaften fanden die Deutschen Meisterschaften U21 und Senioren im Ju-Jutsu in Maintal statt.

Bei tropischen Temperaturen von bis zu 35 Grad starteten insgesamt 237 Athleten aus 93 Vereinen. Hierfür qualifiziert hatte sich auch der gebürtige Lindenholzhäuser Simon Friedrich, der seit Jahren für den Judo Club Limburg und den Hessischen Ju-Jutsu Verband startet.

Friedrich startete in der mit 9 Kämpfern besetzten Klasse U 21 bis 77 kg und musste sich nur dem späteren Deutschen Meister aus Bernau im Halbfinale geschlagen geben. Eine wohlverdiente Bronzemedaille konnte er mit nach Hause nehmen.

In Leinefelde/Thüringen fanden am vergangenen Wochenende die Deutschen Schülermeisterschaften im Ju Jutsu statt. Hierfür hatten sich auch 5 Kämpfer des Judo Club Limburg qualifiziert. Insgesamt nahmen 211 Athleten aus 73 Vereinen teil. Der JC Limburg sicherte sich in der Vereinswertung den 7. Platz. In der Klasse U 16 m bis 42 kg holte sich Jonah Bayer unter 5 Mitbewerbern den 1 Platz und wurde somit Deutscher Schülermeister. Vize-Schülermeisterin wurde Emily Kern in der U 18 bis 57kg in einer Klasse mit 7 Teilnehmern. Eine weitereMedaillen ging an Emilia Lux (U 16 w bis 44 kg, 3 Teilnehmer), die den dritten Platz belegte. Weitere Teilnehmer waren in der Klasse U 18 m bis 73 kg Marvin Kaiser (9 Teilnehmer) und Laura Bendel in der U 18 w bis 70 kg (7 Teilnehmer). Beide erreichten Platz 5.

Bei der Westdeutschen Meisterschaft im Ju-Jutsu in Maintal am 04.05.2019 haben insgesamt 135 Kämpfer aus 42 Vereinen aus Hessen, Rheinland Pfalz, Saarland und Nordrhein Westfalen teilgenommen. Hier zeigten sich die Athleten der stolzen Wettkampftrainerin Hilka Verhoeven vom Judo Club Limburg wieder sehr erfolgreich. Sie erhielten 2 Gold-, 2 Silber- und 2 Bronzemedaillen und belegten somit den 4. Platz in der Vereinswertung.

Beim Big Bärchen- und Bärchenpokal konnten unsere Wettkämpfer zeigen, wo ihre Stärken sind. Mit 180 Judokas am Samstag und 130 am Sonntag aus 25 Vereinen war die Konkurrenz gross.

Am 06. April 2019 fand ein Landestechniklehrgang des Hessischen Ju-Jutsu Verbandes für Familien statt. Ausrichter war der Judo Club Limburg. Als Referentin konnte Frau Dr. Simone Schmitt-Jacobs (6. Dan Ju-Jutsu, Trainerin B Leistungssport) gewonnen werden. Unterstützt wurde sie von ihrem Sohn Marlon Witte. Die Themen waren Ju-Jutsu Spiele, Kombinationen und Trainingsformen für die ganze Familie. Als Übungspartner standen sich immer ein Erwachsener und ein Kind gegenüber.

Bei den Bezirksbestenkämpfe in Oberursel wurden von den Limburger Judokas folgende Plätze belegt:

2. Platz : Viliam in der U 11
3. Platz: Patrick in der U 11
3. Platz: Paul in der U 13
3. Platz: Leandro in der U13

Super gekämpft Jungs! Tolle Leistung!!!

Seite 2 von 3

Oder besuche ein Training deiner Wahl!