News


https://youtu.be/GMKJWLdlbfs

Liebe Mitglieder,

nachdem ihr eure Einladung zum Klubraum erhalten habt, könnt ihr euch wie auf dem Youtube Video zu sehen ist, bei der Vereins-App registrieren.

Euer Vorstand

 

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern,

es gibt kaum noch Situationen, in denen wir nicht mit dem Thema Datenschutz konfrontiert werden. Auch und gerade wir als Verein tragen natürlich eine hohe Verantwortung im Umgang mit persönlichen Daten von Mitgliedern und Eltern.

Von den Datenschutzbeauftragten der Bundesländer wurde wiederholt öffentlich betont, dass der Einsatz von Whats App durch Unternehmen zur betrieblichen Kommunikation gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verstößt. Unser Verein ist nun kein Unternehmen im üblichen Sinne, aber die rechtliche Beurteilung über die Nutzung dieses Messengers ist gleichermaßen auch auf Vereine zu übertragen.

 

Unser Mitglied Zoya Zenkova aus dem Wettkampfteam der Ju-Jutsukas ist wiederholt im Jahr 2020 sehr erfolgreich gewesen.

Sie war als einzige aus dem Team von Hilka Verhoeven, die letztes Jahr einen Titel erworben hat und  als Hessenmeisterin der Stadt Limburg gemeldet werden konnte.

Wir sind sehr stolz auf unser Mitglied Zoya Zenkova. Sie wurde Hessenmeisterin in der U16w bis 44kg.

 

Hallo liebe Sportler, Trainer und Eltern,

der Trainingsbetrieb der Abteilungen des Judo Club Limburg 1952 e.V. werden wieder aufgenommen.

 Dies kann nur unter Berücksichtigung der Vorschrift: 4. Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite mit Gültigkeit vom 23.04.2021 sowie unter den Bedingungen für die außerschulische Nutzung der kreiseigenen Sportstätten während der Corona-Pandemie, geschehen.

 

Bild für den Malwettbewerb: Emilia 6 Jahre

 

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern,

 „Keine Stunde im Leben, die man mit Sport verbringt, ist verloren“

Diese Worte prägte Sir Winston Spencer Churchill und sie haben bis heute an Bedeutung nichts eingebüßt.

Über Monate war uns die Ausübung unseres Sportes versagt, aber wir sind zuversichtlich, dass wir zeitnah, wenn auch unter Auflagen, wieder in den Sportbetrieb einsteigen können.

 Es ist uns als Vorstand ein besonderes Anliegen, euch, liebe Vereinsmitglieder und Eltern, für die Treue zu danken, die ihr dem Verein über diese lange Zeit gehalten habt.

Dies ist, betrachtet man die jüngst vom Landessportbund Hessen veröffentlichten Mit-gliederzahlen mit teilweise dramatischen Verlusten in den Vereinen (vor allem bei Kontakt-sportarten wie Judo, Ju-Jutsu, Ringen usw.), keine Selbstverständlichkeit. Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft mit unserer Arbeit dieser Treue gerecht werden.

 Obwohl der Trainingsbetrieb ruhte, hat sich hinter den Kulissen etwas getan. Mit diesem Info-Brief möchten wir die Gelegenheit nutzen, über die aktuelle Situation im Verein zu berichten.

 

 

 

 

Hallo liebe Sportler, Trainer und Eltern,

eigentlich hat man sich doch schon daran gewöhnt, dass wir uns am Ende eines jeden Jahres an einprägsame Ereignisse zurückerinnern: Naturkatastrophen, schwere Unfälle, leider aber auch immer häufiger an Anschläge mit terroristischem Hintergrund, Amokfahrten und schwere Straftaten. Natürlich lösten all diese Begebenheiten bei uns Reaktionen wie Anteilnahme, Unverständnis, Wut und vielleicht sogar Angst aus. Aber wenn wir ehrlich sind, hatte uns der Alltag doch schnell wieder eingefangen und die Geschehnisse in den Hintergrund treten lassen. Warum? Ganz klar, wir waren niemals wirklich persönlich betroffen.

Das hat sich im Jahr 2020 schlagartig geändert. Dabei sind wir doch erwartungsvoll in das neue Jahr gestartet, jeder mit seinen persönlichen Vorstellungen und Vorsätzen, hatten uns Ziele gesteckt, berufliche, schulische und sportliche.

 

Seite 1 von 4

Oder besuche ein Training deiner Wahl!