Wiederaufnahme Sportbetrieb

geschrieben von Lissy Friedrich
Schriftgröße

Hallo liebe Sportler, Trainer und Eltern,

seit unserer letzten Mitteilung hat sich und wir wieder einiges bewegt.

Glücklicherweise blieben der Kreis Limburg-Weilburg und auch die angrenzenden Landkreise bisher von Infektionswellen wie in Berlin, Göttingen oder Gütersloh verschont. Das sollte uns aber keinesfalls leichtsinnig werden lassen.

Mit Stand heute (03.07.2020) haben wir folgende Situation:                                   

Der Sportbetrieb in den kreiseigenen Sporthallen ist, natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften, wieder freigegeben. Umkleidekabinen und Duschen bleiben aber weiterhin geschlossen. Die Sportwarte Judo und Ju-Jutsu werden sich in den Ferien mit den Trainern des Kinder- und Jugendtrainings zusammensetzen. Es ist unsere Absicht, nach den Sommerferien den Trainingsbetrieb so organisiert zu haben, dass jedes Vereinsmitglied in einer festen Gruppe mindestens an einer Einheit in der Woche teilnehmen kann. Dabei muss sich aber immer vor Augen gehalten werden, dass die jetzigen Regeln zunächst einmal nur bis zum 16.08.2020 gelten, es kann also sein, dass wir zu Schulbeginn wieder mit einer neuen Situation konfrontiert sind.

 

Was sind die jetzt geltenden wichtigsten Regeln?

(alle notwendigen Formulare findet ihr im Anhang)

Wir haben ein Hygiene- und Nutzungskonzept erarbeitet. Dieses ist von jeder, am Trainingsbetrieb beteiligten Person bzw. dessen Erziehungsberechtigten zu lesen. Darüber ist einmalig! von jedem Trainingsteilnehmer bzw. dessen Erziehungsberechtigten die Bestätigung über die Kenntnisnahme und Anerkennung des Hygiene- und Nutzungskonzeptes zu unterschreiben und dem jeweiligen Trainer auszuhändigen. Diese Bestätigung ist zwingende Voraussetzung für die Teilnahme am Training.

Jeder Trainingsteilnehmer erhält vom Verein ein persönliches Notfall-Hygiene-Set, welches Handdesinfektionsmittel, Seife und ein paar Einweghandschuhe umfasst. Zusätzlich muss jeder diesem Set ein Handtuch beifügen. Das Mitführen dieses Sets ist vom Kreis zwingend vorgeschrieben. Geht ein solches Set verloren, muss es für 15 Euro neu erworben werden.

Die Trainer haben in jeder Einheit die Teilnehmer in einer Anwesenheitsliste zu erfassen.

Nach jeder Trainingseinheit sind die Matten zu reinigen und alle vereinseigenen genutzten Trainingsmaterialien zu desinfizieren. Das Reinigungsmaterial wird seitens des Vereins gestellt.

Wir werden uns daran gewöhnen müssen, dass Corona uns noch über eine längere Zeit begleiten wird und, dass das Training, wie wir es von früher kennen, sicherlich so bald nicht wieder möglich ist.

Schaut vor allem zum Ende der Sommerferien auf die Homepage, damit ihr wisst, wann es wie wieder los geht.

Bleibt weiterhin gesund und schöne Ferien für alle!

Euer Vorstand

Oder besuche ein Training deiner Wahl!