Erfolgreiches und gut besuchtes Turnierwochenende

geschrieben von Lissy Friedrich

Am 16. Und 17. Februar fand das traditionelle Wettkampfwochenende des Judo Club Limburg statt. Beim Domstadtpokal am Samstag mussten die Ju-Jutsu- und BJJ Ne Waza Kämpfer auf die Matte. Bei dem Turnier, das zusammen mit dem Hessischen Ju-Jutsu Verband ausgerichtet wurde, nahmen 26 Vereine mit insgesamt 131 Kämpfern aus Hessen, Nordrhein Westfalen, Rheinland Pfalz und Thüringen teil. Die zahlreich erschienenen Zuschauer erlebten durchweg spannende Kämpfe in den verschiedenen Altersklassen.

Das Limburger Wettkampfteam, das mit 8 Kämpfern angetreten war, belegte folgende Plätze.

1.Platz:
Emily Kern (U 18 bis 63 kg / 2 Teilnehmer)
Jonah Bayer (U 16 bis 42 kg / 4 Teilnehmer)
Joshua Kaiser (U 14 bis 50 kg / 2 Teilnehmer)
Alan Zenkov (U 10 bis 40 kg / 2 Teilnehmer)

2.Platz:
Laura Bendel (U 18 bis 70 kg / 3 Teilnehmer)
Zoya Zenkova (U 14 bis 40 kg / 3 Teilnehmer)

3.Platz:
Simon Friedrich ( U 21 bis 69 kg / 8 Teilnehmer)

4.Platz:
Niklas Erbe ( U 14 bis 45 kg / 4 Teilnehmer)

Beim Bennie Maddox Turnier am Sonntag standen sich dann 180 Judokas aus 16 Vereinen gegenüber. Gekämpft wurde in den Klassen Pikkolos sowie U 11 bis U 15. Auch hier waren spannende Kämpfe zu sehen. Die von Simon Friedrich, Yannick Kern und Emily Kern betreuten Limburger Kämpfer erreichten folgende Platzierungen:

1.Platz:
Amelie Hoffmann (Piccolos)
Florian Graz (Piccolos)

2.Platz:
Patrik Dibala ( U 11)
Viliam Dibala (U 11)

3.Platz:
Younes Dabbou ( U 11)
Olivia Menzel (U 11)
Leandro Carnemolla (U 13)
Paul Graz ( U 13)

5. Platz:
Felix Menzel ( U 13)

Besonderer Dank gilt den Freunden vom JC Hünfelden, allen Eltern und Freunden, die wie in jedem Jahr zum Gelingen zum Turnierwochenende beigetragen haben.

Fotos: Friedrich / Graz

Oder besuche ein Training deiner Wahl!