100 % Ausbeute beim Ju-Jutsu Turnier in Weimar Empfehlung

geschrieben von Lissy Friedrich

Bei dem Turnier Classic Challenger Cup in Weimar, Thüringen  belegten beide Limburger Ju-Jutsu Fighter vom Judo Club Limburg Emilia Lux und Jonah Bayer den 1. Platz. Die Wettkampftrainerin Hilka Verhoeven ist voller Stolz auf die Leistungen, die ihre Athleten gebracht haben. 

Emilia Lux startete in der U 16 w bis 48 kg und kämpfte sich ohne Probleme in das Finale. Die Ju-Jutsu Kämpferin aus Limburg überzeugte dabei vor allem durch starke Schlagkombinationen und sicherte sich damit von Beginn an immer einen satten Punktevorsprung, den ihre Gegnerinnen im Lauf der Begegnung nicht aufholen konnten, da Lux diesen Vorsprung immer wieder ausbaute. Auch im Finale gegen die Kontrahentin aus Weimar begann sie souverän, sodass zu keinem Zeitpunkt der zweiminütigen Begegnung ein Zweifel daran bestand, wer diese für sich entscheiden würde.

Unschlagbar und in absoluter Topform präsentierte sich Jonah Bayer in der U 16 m bis 46 kg. Taktisch gut aufgestellt und technisch souverän dominierte der Limburger seine Vorrundengegner und beendete seine Kämpfe jeweils vor Ablauf der Kampfzeit jeweils durch technische Überlegenheit. Gegen den überragenden und nach eigenem Gutdünken agierenden Bayer konnte im Finalkampf, auch der Gegner aus Antwerpen nichts ausrichten. Wie zuvor war die Begegnung schnell entschieden, wiederum vorzeitig durch technische Überlegenheit.

Am Ende kehrten die beiden Limburger Ju-Jutsu Fighter mit jeweils einer Goldmedaille in die Domstadt zurück.

Oder besuche ein Training deiner Wahl!