Gürtelprüfungen beim Judo Club Limburg


Am 08. Dezember 2018 haben insgesamt 28 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Bereichen Judo und Ju-Jutsu mit sehr guten Leistungen ihre Gürtelprüfung bestanden.

Yannick Kern prüfte die Judokas und Marcus Bellinger, Thomas Prill und Hilka Verhoeven prüften die Ju-Jutsukas.
Die Prüfer waren mit den dargebrachten Leistungen sehr zufrieden und konnten am Ende der Prüfung allen Teilnehmern ihre ersehnte Urkunde überreichen.

Die Gürtelfarben für Kinder und Jugendliche im Judo sind wie in anliegender Tabelle ersichtlich, in den Farben „weiß“ bis „braun“ unterteilt. Zur Prüfung kamen die Gürtelfarben „gelb“, „gelb-orange“ und „orange“.

Bestanden haben:

gelb Gurt:
Fadg, Salma
Takhlouft, Bayan

gelb-orange Gurt:

Schröder, Ben

orange Gurt:
Opel, Maximilian
Dibala, Viliam

Die Gürtelfarben für Kinder und Jugendliche im Ju-Jutsu sind wie in anliegender Tabelle ersichtlich, in den Farben „weiß“ bis „blau“ unterteilt. Zur Prüfung kamen die Gürtelfarben von „weiß mit gelben Aufnäher“ bis „grün-blau“.

Bestanden haben:

6.1 Kyu – Gurt weiß mit gelben Aufnäher:
Beutele, Robert
Prill, Anna
Rothenberger, Lotta

6.2 Kyu – weiß-gelb Gurt:
Dehn, Maxima
Engelmann, Leonie
Peperkok, Minou
Peperkok, Naomi
Rothenberger, Leo
Trieb, Felix
Zinkant, Neele

5. Kyu – gelb Gurt:
Wachholz, Mika
Weyrauch, Smila
Zenkov, Alan

4. Kyu – orange Gurt:
Colak, Tunahan
Zenkov, Zoya

3. Kyu – grün Gurt:
Bendel, Louisa
Erbe, Niklas
Kaiser Joshua
Lux, Emilia

3.1 Kyu – grün-blau Gurt:
Bayer, Jonah

Die Gürtelfarben für Erwachsene im Ju-Jutsu sind wie in anliegender Tabelle ersichtlich, in den Farben „weiß“ bis „braun“ unterteilt. Zur Prüfung kamen die Gürtelfarben von „gelb“ und „grün“.

Bestanden haben:

5. Kyu – gelb Gurt:
Graz, Max

3. Kyu – grün Gurt:
Mifka, Kai
Schmezer, Thomas

Glückwunsch an alle Prüflinge für ihre tolle Leistungen und Dank an die Trainer, die sie wiedermal hervorragend vorbereitet haben.

Landesprüfung


Erfolgreich zeigten sich Nicoletta Kickartz, Marvin Kaiser und Simon Eickenboom bei der Landesprüfung des Hessischen Ju-Jutsuverbandes e.V.

Am 01. Dezember 2018 legten Nicoletta Kickartz und Marvin Kaiser ihre Prüfung zum 1. Kyu (Braungurt) und Simon Eickenboom seine Prufung zum 2. Kyu (Blaugurt) ab.

Der Judo Club gratuliert den erfolgreichen Prüflingen.

Nils Dönges – vom Schüler zum Meister

Nils Dönges
Kathrin Paulus
Dominik Bernard

Es ist wohl der Traum jedes Kampfsportlers einmal den „Schwarzen Gürtel“ tragen zu dürfen. Den 1. DAN (DAN = Meistergrad) bekommt man allerdings nicht geschenkt, sondern muss ihn sich durch jahrelanges Training hart erarbeiten.
Mit der Vorbereitung zu diesem Gürtel starteten vor einiger Zeit Kathrin Paulus, Dominik Bernard und Nils Dönges. Mit viel Fleiß, dem Besuch mehrerer Seminare und mehreren (Teil-) Prüfungen stellten sich die drei Kampfsportler am 25.11.2018 in der großen Endprüfung den kritischen Augen des Prüfungskomitees. Souverän demonstrierten sie dort ihre Fähigkeiten und erhielten noch am selben Tag die Urkunde zum 1. DAN.
Alle drei Judokas geben schon seit einiger Zeit ihr Wissen als Trainer an die Nachwuchsjudokas weiter, die nun noch mehr zu ihren „Meistern“ aufschauen können.

Der Judo Club gratuliert Kathrin, Dominik und Nils zur bestandenen Prüfung.

Nils Dönges
Kathrin Paulus
Dominik Bernard

Simon Friedrich ist neuer Ju-Jutsu Trainer beim Judo-Club Limburg

Der 16-jährige Simon Friedrich aus Limburg hat am 27. Oktober 2018 nach erfolgreich absolvierter Prüfung seine Lizenz zum Trainer-C Breitensport erhalten.

Der engagierte Limburger ist bereits seit 2 Jahren im Verein für Kinder und Jugendliche als Sportassistent aktiv und wurde auch zum Jugendsprecher des Judo Club Limburg gewählt. Die Trainerarbeit machte ihm so viel Spaß, dass er ab dem 03. März 2018 mit der Ausbildung zum Trainer beim Hessischen Ju-Jutsu Verband begonnen hat. Dort absolvierte er insgesamt 120 Unterrichtseinheiten. Zu den Ausbildungsinhalten gehören: Methodik und Didaktik im Sport, Kommunikation und Führungsverhalten, Trainingslehre, Vereinsrecht /Aufsichtspflicht, Anatomie und Physiologie, Notwehr / Nothilfe, Kraft- und Ausdauertraining sowie natürlich die Ju-Jutsu Techniken und Prinzipien.

Der Judo Club Limburg gratuliert Simon Friedrich und freut sich über einen neuen motivierten Trainer.

Laura Bendel wird Deutsche Schülermeisterin

Bei der erst kürzlich in Maintal zu Ende gegangenen Deutschen Meisterschaft im Ju-Jutsu nahmen 8 Kämpfer des Judo Club Limburg teil. Am Start waren hier insgesamt 330 Kämpfer aus 91 Vereinen. Vorher galt es sich über die Landes- und Regionalmeisterschaften für dieses Event zu qualifizieren. Diese Hürde hatten Anfang Mai alle in Gelsenkirchen angetretenen Limburger Athleten geschafft. Nun galt es, in den insgesamt stark besetzten Gewichtsklassen das Beste zu geben. Optimal durch die Trainerin Hila Verhoeven vorberietet erreichten die Limburger folgende Platzierungen:
1. Platz:
Laura Bendel U 18 bis 70 kg (8 Teilnehmer)
2. Platz:
Jonah Bayer U 15 bis 37 kg (10 Teilnehmer)
2. Platz:
Emilia Lux U 15 bis 44 kg (8 Teilnehmer)
3. Platz:
Louisa Bendel U 15 bis 48 kg (11 Teilnehmer)
5. Platz:
Emily Kern U 18 bis 57 kg (11 Teilnehmer)
9. Platz:
Marvin Kaiser U 18 bis 73 kg (11 Teilnehmer)
9. Platz:
Niklas Erbe U 15 bis 37 kg (10 Teilnehmer)
13. Platz:
Joshua Kaiser U 15 bis 41 kg (15 Teilnehmer)
Der ebenfalls für die Deutsche Schülermeisterschaft qualifizierte Simon Friedrich (U 18 bis 66 kg) konnte wegen einer Fußverletzung nicht teilnehmen.
Mit den erreichten Platzierungen kann der Judo Club Limburg stolz auf alle angetretenen Kämpfer sein. Als nächster großer Wettkampf stehen Anfang Oktober der internationale Wettkampf German Open in Gelsenkirchen an.

Deutsche Schülermeisterin Laura Bendel (rechts) und stolze Wettkampftrainerin Hilka Verhoeven
Das Wettkampfteam (von vorne): Niklas Erbe, Jonah Bayer, Joschua Kaiser, Emilia Lux, Laura Bendel, Louisa Bendel, Emily Kern (es fehlt Marvin Kaiser) mit Wettkampftrainerin Hilka Verhoeven und Coach Hannah Lux

Judo Club Limburg bei Heinercup der U11 in Darmstadt, 17.06.2018

2018-06-17

Am 17.6.2018 standen Paul Graz und Viliam Dibala auf der Matte bei Heinercup der U11 in Darmstadt. In einer starken Konkurrenz von 84 Vereinen und 120 Judokas haben beide das Beste gegeben. 

Der Paul, der erst Ende April weiß-gelb Prüfung gemacht hat, kämpfte in einer Gruppe von 13 Judokas, bis 28 kg. Er hat den ersten Kampf verloren. Den zweiten und dritten sehr schnell und technisch sauber mit IPPON gewonnen. In seinem vierten Kampf hat er leider verloren und somit ist ihm knapp der Kampf um den dritten Platz entgangen. Paul hat den 5. Platz erreicht. ????

Viliam hatte auch dieses Mal eine große Gruppe von 18 Judokas, bis 37 kg. Er hat seinen ersten Kampf auch verloren. Den zweiten hat er mit 2x Waza-ari gewonnen. Den dritten hat er mit einem schnellen IPPON auch für sich entschieden. Vierte Kampf hat ganze 2 Minuten gedauert und hat ihn viel Kraft gekostet, er hat es gewonnen. Beim fünften Kampf hat er sich am Knie verletzt und hat den Kampf leider verloren. Viliam hat den 7. Platz erreicht. ????

Wir gratulieren beiden Judokas und ein grosses Danke an die Trainer.

5. und 7. Platz für junge Judokas bei Einzelmeisterschaft U11 in Wächtersbach

 

Am 2.6.2018 fand in Wächtersbach die Hessische Judo Einzelmeisterchaft statt. Der Judo Club Limburg war mit 2 Kämpfer present. 

In der Gewichtsklasse bis 40 Kilogram mit 9 Judokas kämpfte Leandro Carnemolla. Nach dem ersten verlorenen Kampf ging es in die Trostrunde und Kampf um den dritten Platz. Leandro hat dann  noch zwei mal gewonnen und dann leider gegen einen starken  Judoka beim Kampf um den dritten Platz verloren, was für den 5. Platz reichte.

In der Gewichtsklasse bis 37 Kilogram mit 22 Judokas startete Viliam Dibala. Er hat auch den ersten Kampf verloren und hat weiter in der Trostrunde um den dritten Platz gekämpft. Weitere drei Kämpfe hat er mit  technischer Überlegenheit gewonnen. Bei dem fünften Kampf musste er sich von dem stärkeren Gegner mit grün-orangenen Gürtel messen. Leider musste er sich geschlagen geben. Erreichte aber einen wohl verdienten 7. Platz.

Der Judo Club Limburg ist stolz wieder gute Judokas zur Hessenmeisterschaft schicken zu können.