4 Hessenmeister beim Judo Club Limburg

Am Wochenende fand die Ju-Jutsu Hessenmeisterschaft in Maintal statt. Hier war die Wettkampftrainerin Hilka Verhoeven mit ihren Athleten vom Judo Club wieder sehr erfolgreich.


Hessenmeister wurden Jonah Bayer, Emiliy Kern, Laura Bendel und Simon Friedrich.


Vize-Hessenmeister wurden Zoya Zenkova und Marvin Kaiser.


Dritte Plätze belegten Emilia Lux und Joshua Kaiser.

Als erstes mussten die Geschwister Alan Zenkov (U12 bis 40 kg) und Zoya Zenkova (U14 bis 45 kg) auf die Matte. Nachdem Alan krankheitsbedingt aus der Konkurrenz genommen werden musste, gewann seine Schwester einen Kampf nach dem anderen. Zoya steigerte sich von Kampf zu Kampf und belegte am Ende den 2. Platz unter fünf Teilnehmern.
Joshua Kaiser (U14 bis 50 kg) musste (grippegeschwächt) sich nach einem gewonnen und einem verlorenen Kampf diesmal mit dem 3. Platz zufrieden geben.
Pech hatte in der Klasse U 16 bis 48 kg Emilia Lux. Nachdem Emilia den 1. Kampf verloren hatte, lieferte sie sich im 2. Kampf ein Kopf ein Kopf Rennen mit der Konkurrentin aus Wüstems. Der Kampf ging in die Verlängerung, die Emilia knapp mit 11:10 verlor. Am Ende hieß es auch Platz 3 für die Limburgerin.
Jonah Bayer (U16 bis 46 kg) kämpfte wie gewohnt stark und wurde nach zwei gewonnen Kämpfen verdient Hessenmeister.
Emily Kern (U18 bis 63 kg) hatte es mit der ewigen Konkurrentin Maria Dickertmann aus Hofheim zu tun. Sie gewann beide Kämpfe und errang somit den 1. Platz.
Ebenos wie Emily, siegte Laura Bendel zweimal in der U18 bis 70 kg und stand am Ende auf der obersten Stufe des Siegerpodestes.
Marvin Kaiser ging in der Klasse U18 bis 73 kg an den Start. Nach einem gewonnen Kampf mit Full Ippon und einer Niederlage wurde Marvin hessischer Vizemeister.
Am Nachmittag gingen dann die Kämpfer der U21 und die Senioren an den Start.
Simon Friedrich wurde in die Klasse der Senioren bis 77 kg hochgestuft. Nachdem Simon seinen ersten Kampf gewann, hatte er es mit dem wesentlich älteren Kämpfer Wladislaw Gumarow zu tun. Gumarow war u.a. mehrfacher deutscher Meister in Karate und Kickboxen, Vize Europameister und jahrelanges Mitglied in der Karate Nationalmannschaft. Nach einem spannenden Kampf siegte Simon verdient und wurde Hessenmeister.
Vielen Dank an unsere Wettkampftrainerin Hilka Verhoeven.
Besser kann man Wettkämpfer nicht vorbereiten!






Hessenmeister Jonah Bayer


Hessenmeisterin Emily Kern


Hessenmeisterin Laura Bendel


Hessenmeister Simon Friedrich


Vize-Hessenmeisterin Zoya Zenkova


Vize-Hessenmeister Marvin Kaiser


3. Platz Emilia LUx


3. Platz Joshua Kaiser

Neue Trainingszeiten

Liebe Vereinsmitglieder,

ab dem 14.01.2019 beginnnt wieder das Training.

Es haben sich einige Trainingszeiten und Trainingsorte geändert.

Bitte schaut unter der Rubrik „Training“.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Mit sportlichem Gruße

der Judo Club Limburg

Vereinsfahrt 2019

Liebe Vereinsmitglieder.
Liebe Eltern.

Für das Jahr 2019 plant der Judo-Club Limburg wieder eine Vereinsfahrt für alle Vereinsmitglieder ab 8 Jahre.

Die Fahrt geht vom 20.06.2019 bis zum 23.06.2019 in das Jugendzentrum Ronneburg im Main-Kinzig-Kreis.

Anliegend der Flyer mit allen wichtigen Informationen, Anmeldung und Fragenbogen bzgl. der minderjährigen Teilnehmer.
20181014_Ronneburg_Flyer20181014_Ronneburg_Flyer_AnmeldungZusatzfragebogen für Minderjährige

Gürtelprüfungen beim Judo Club Limburg


Am 08. Dezember 2018 haben insgesamt 28 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Bereichen Judo und Ju-Jutsu mit sehr guten Leistungen ihre Gürtelprüfung bestanden.

Yannick Kern prüfte die Judokas und Marcus Bellinger, Thomas Prill und Hilka Verhoeven prüften die Ju-Jutsukas.
Die Prüfer waren mit den dargebrachten Leistungen sehr zufrieden und konnten am Ende der Prüfung allen Teilnehmern ihre ersehnte Urkunde überreichen.

Die Gürtelfarben für Kinder und Jugendliche im Judo sind wie in anliegender Tabelle ersichtlich, in den Farben „weiß“ bis „braun“ unterteilt. Zur Prüfung kamen die Gürtelfarben „gelb“, „gelb-orange“ und „orange“.

Bestanden haben:

gelb Gurt:
Fadg, Salma
Takhlouft, Bayan

gelb-orange Gurt:

Schröder, Ben

orange Gurt:
Opel, Maximilian
Dibala, Viliam

Die Gürtelfarben für Kinder und Jugendliche im Ju-Jutsu sind wie in anliegender Tabelle ersichtlich, in den Farben „weiß“ bis „blau“ unterteilt. Zur Prüfung kamen die Gürtelfarben von „weiß mit gelben Aufnäher“ bis „grün-blau“.

Bestanden haben:

6.1 Kyu – Gurt weiß mit gelben Aufnäher:
Beutele, Robert
Prill, Anna
Rothenberger, Lotta

6.2 Kyu – weiß-gelb Gurt:
Dehn, Maxima
Engelmann, Leonie
Peperkok, Minou
Peperkok, Naomi
Rothenberger, Leo
Trieb, Felix
Zinkant, Neele

5. Kyu – gelb Gurt:
Wachholz, Mika
Weyrauch, Smila
Zenkov, Alan

4. Kyu – orange Gurt:
Colak, Tunahan
Zenkov, Zoya

3. Kyu – grün Gurt:
Bendel, Louisa
Erbe, Niklas
Kaiser Joshua
Lux, Emilia

3.1 Kyu – grün-blau Gurt:
Bayer, Jonah

Die Gürtelfarben für Erwachsene im Ju-Jutsu sind wie in anliegender Tabelle ersichtlich, in den Farben „weiß“ bis „braun“ unterteilt. Zur Prüfung kamen die Gürtelfarben von „gelb“ und „grün“.

Bestanden haben:

5. Kyu – gelb Gurt:
Graz, Max

3. Kyu – grün Gurt:
Mifka, Kai
Schmezer, Thomas

Glückwunsch an alle Prüflinge für ihre tolle Leistungen und Dank an die Trainer, die sie wiedermal hervorragend vorbereitet haben.

Landesprüfung


Erfolgreich zeigten sich Nicoletta Kickartz, Marvin Kaiser und Simon Eickenboom bei der Landesprüfung des Hessischen Ju-Jutsuverbandes e.V.

Am 01. Dezember 2018 legten Nicoletta Kickartz und Marvin Kaiser ihre Prüfung zum 1. Kyu (Braungurt) und Simon Eickenboom seine Prufung zum 2. Kyu (Blaugurt) ab.

Der Judo Club gratuliert den erfolgreichen Prüflingen.

Nils Dönges – vom Schüler zum Meister

Nils Dönges
Kathrin Paulus
Dominik Bernard

Es ist wohl der Traum jedes Kampfsportlers einmal den „Schwarzen Gürtel“ tragen zu dürfen. Den 1. DAN (DAN = Meistergrad) bekommt man allerdings nicht geschenkt, sondern muss ihn sich durch jahrelanges Training hart erarbeiten.
Mit der Vorbereitung zu diesem Gürtel starteten vor einiger Zeit Kathrin Paulus, Dominik Bernard und Nils Dönges. Mit viel Fleiß, dem Besuch mehrerer Seminare und mehreren (Teil-) Prüfungen stellten sich die drei Kampfsportler am 25.11.2018 in der großen Endprüfung den kritischen Augen des Prüfungskomitees. Souverän demonstrierten sie dort ihre Fähigkeiten und erhielten noch am selben Tag die Urkunde zum 1. DAN.
Alle drei Judokas geben schon seit einiger Zeit ihr Wissen als Trainer an die Nachwuchsjudokas weiter, die nun noch mehr zu ihren „Meistern“ aufschauen können.

Der Judo Club gratuliert Kathrin, Dominik und Nils zur bestandenen Prüfung.

Nils Dönges
Kathrin Paulus
Dominik Bernard